Naturheilpraxis Carolin Leitner
Naturheilpraxis Carolin Leitner

Komplementäre Onkologie

Lymphozyt greift Krebszelle an

Um eines vorweg zu nehmen - die "alternative" Krebstherapie ist kein Ersatz für eine engmaschige (wenngleich kritisch betrachtete und hinterfragte) klinisch-onkologische Betreuung, sie ist als Ergänzung zu betrachten. Doch genau darin liegt ihre Stärke und begründet sich berechtigte Hoffnung für die Betroffenen!

 

Egal, ob ein Patient sich für - oder gegen eine Chemotherapie, Tumor-OP oder Bestrahlung entscheidet, immer gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die individuellen Entscheidungen naturheilkundlich therapeutisch zu stützen.

 

Im einzelnen Fall wird gemeinsam mit dem Patienten entschieden, mit welchen therapeutischen Mitteln das Immunsystem unterstützt werden kann. Ob es sich um "Schutzstoffe" gegen Strahlenwirkungen oder Zytostatika handelt oder eine individuelle Rezidiv Prophylaxe nach Tumor-OP in Angriff genommen werden soll - die Natur gibt uns potente Mittel und Wege an die Hand.

 

Homöopathika, Mikronährstoffe, mikrobiologische Präparate, Heilpflanzen wie z.B. die Mistel, Thymus-/Milzpeptide, Enzyme und Vitalpilze - diese und weitere Therapeutika können je nach Fall zur Immunmodulation und Stoffwechselstabilisierung eingesetzt werden.